Home > Fahrzeuge > DER NEUE FORD FIESTA > Ausstattung > Sicherheit

 Umfassende Sicherheit 

Der neue Ford Fiesta verfügt über zahlreiche intelligente Technologien, die in jeder Situation für einen umfassenden Schutz aller Passagiere sorgen. Hierzu gehören zum Beispiel der Pre-Collision-Assist mit Active City Stop oder Ford SYNC 3Ford SYNC 3 mit Notruf-Assistent.Ford Notruf-Assistent

Die Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional gegen Mehrpreis, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Preislisten oder fragen Sie Ihren Ford Partner.

Unfälle verhindern

Der Pre-Collision-Assist erkennt potenzielle Fahrzeugkollisionen und hilft Ihnen aktiv, die Kollision bei niedrigen Geschwindigkeiten zu verringern oder diese zu verhindern. Zu den Funktionen gehören je nach Fahrzeug:

  • Distanzanzeige und Distanzwarner, die kontinuierlich den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug im Bordcomputer visualisieren.
  • Auffahrwarnsystem (FA – Forward Alert), das visuell im Multifunktionsdisplay sowie akustisch warnt.
  • Aktiver Notbremsassistent, der die Bremsen vorspannt. Im Fall, dass keine Reaktion des Fahrers erfolgt, bremst das System automatisch mit voller Bremskraft.

Sicherheit auf allen Plätzen

Dank des fortschrittlichen Intelligent Protection Systems mit zahlreichen Airbags sind Sie im Fall der Fälle rundum optimal geschützt. Und das gilt nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Mitfahrer.

Top-down view Ford Fiesta with airbags visible
White Ford Fiesta side view

Alarmierend guter Diebstahlschutz

Wenn Sie das Auto abschließen, wird der Alarm automatisch aktiviert. Sobald jemand gewaltsam eindringen will, wird ein lauter Alarm ausgelöst. Ebenso, wenn das Auto angehoben wird oder die Sensoren die geringste Bewegung im Inneren wahrnehmen.

Kontrolliert bremsen

Mit dem Antiblockier-Bremssystem (ABS) können Sie in jeder Situation sicher sein, dass Sie beim Bremsen die volle Kontrolle behalten.

Blue Ford Fiesta front view
Blue Ford Fiesta towing a water scooter

Hält Anhänger auf Kurs

Die Anhängerstabilisierung erkennt Schlingerbewegungen des Anhängers und bremst das Fahrzeug kontrolliert ab, bis der Anhänger wieder ruhig fährt. Dazu reduziert das System das Drehmoment des Motors und bremst die betroffenen Räder langsam ab. So wird das Ziehen von Anhängern kontrollierter und sicherer.

Warnt Fahrzeuge hinter Ihnen

Pulsierendes Aufleuchten der Bremsleuchten bei starkem Bremsen.

White Ford Fiesta taillights
Red Ford Fiesta front view

Alles unter Kontrolle

Das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm (ESP) ist immer aktiv. Normalerweise reagiert das ESP, wenn es registriert, dass das Fahrzeug Abweichungen von stabilem Fahrverhalten zeigt, z.B. bei schneller Lenkbewegung in Ausweichsituationen. Das ESP misst die Bewegungen des Fahrzeugs um die Hochachse. Ist diese Bewegung größer als die berechnete im Steuersystem, setzt ESP Bremsimpulse auf die entsprechenden Räder, um das Fahrzeug zu stabilisieren. Die Antriebsschlupf-Regelung (ASR) verhindert das Durchdrehen der einzelnen Räder.

Im Notfall für Sie da

Der Sicherheits-Bremsassistent (EBA – Emergency Brake Assist) erkennt an der Geschwindigkeit, mit der Sie das Bremspedal betätigen, ob es sich bei dem Bremsvorgang um eine „echte Notbremsung“ handelt. Ist dies der Fall, baut das System den vollen Bremsdruck auf, auch wenn Sie das Pedal noch nicht vollständig durchgetreten haben. Das hilft im Notfall, den Bremsweg entscheidend zu verkürzen.

Ford Fiesta x-ray view with focus on the airbags
Ford Fiesta alloy wheel detail

Frühwarnung, wenn der Reifendruck sinkt

Sollte einer Ihrer Reifen während einer Fahrt plötzlich an Druck verlieren, warnt das Reifendruckkontrollsystem (Tyre Pressure Monitoring System – TPMS) durch Aufleuchten eines Symbols im Display des Bordcomputers. So haben Sie die Möglichkeit, sicher anzuhalten und das Problem zu beheben.

Top