Angebote im ÜberblickNutzfahrzeugeGeschäftskunden

Run Flat Reifen

Wenn ein drastischer Druckverlust des Reifenluftdrucks bei einem Standardreifen entsteht, drückt das volle Gewicht des Fahrzeugs über die Felge auf die kollabierten Seitenwände der Reifen. Sie können das Fahrzeug kaum noch manövrieren und der Reifen wird bei anhaltender Fahrt zerstört.

Run-Flat-Reifen haben robuste, verstärkte Seitenwände, die die Felge stützen, sollte der Reifen einen Luftdruckverlust erleiden.

Was ist zu tun, wenn ein Run Flat Reifen einen Druckverlust erleidet?

Aufgrund der Notlaufeigenschaften dieser Reifen können Sie jedoch kaum einen Reifendefekt feststellen: Ihr Fahrzeug ist möglicherweise mit einem Reifendruckkontrollsystem ausgestattet, das Sie auf einen eventuellen Reifendruckabfall hinweist.

Im Falle eines Reifendefekts:
• sofort auf eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km / h (50 mph) verlangsamen
• Vermeiden Sie plötzliche oder unregelmäßige Brems- und Lenkmanöver und seien Sie besonders vorsichtig beim Durchfahren von Kurven
• Fahren Sie nicht mehr als 80 Kilometer (50 Meilen) nachdem der Defekt entdeckt wurde
• Lassen Sie den defekten Reifen so schnell wie möglich austauschen.

 

Ford.de verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung  

Und darüber hinaus im Cookie-Ratgeber