Angebote im ÜberblickNutzfahrzeugeGeschäftskunden

Was ist eCall*?

eCall verständigt nach einem schweren Unfall automatisch die Notrufzentrale. Dabei wird der Standort des Fahrzeugs übermittelt und eine Verbindung mit der Notrufzentrale aufgebaut, die es dem Telefonisten ermöglicht zu überprüfen, ob der Fahrer bei Bewusstsein ist oder nicht. Wie der Notruf-Assistent von Ford wird auch der eCall aktiviert, wenn der Airbag ausgelöst oder die Benzinpumpe abgeschaltet wird. Um eine nahtlose Konnektivität zu gewährleisten, ist für eCall keine Verbindung mit einem Handy erforderlich.

Ein eCall kann auch manuell durch Drücken der SOS-Taste in der Dachkonsole eingeleitet werden. eCall ist für alle EU-Märkte, allerdings nur für bestimmte Fahrzeuglinien, verfügbar. Wenden Sie sich an Ihren lokalen Ford Partner, um mehr zu erfahren.

Was ist der Unterschied zwischen eCall und dem Notruf-Assistenten?

Für den Notruf-Assistenten muss Ihr Telefon über Bluetooth verbunden sein. eCall verwendet Ihr FordPass Connect-Signal, um die Notrufzentrale anzurufen.


*eCall ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die ein fahrzeuginternes Notrufsystem vorschreibt, das die Notrufzentrale verständigt, sobald durch einen schweren Autounfall ein automatischer eCall (Notruf) aktiviert wird oder ein Fahrzeuginsasse manuell einen eCall vornimmt.

Zusätzliche Informationen

FordPass Connect FAQ

Ford.de verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden. Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung  

Und darüber hinaus im Cookie-Ratgeber