Home > Service > Betriebsanleitungen & Hilfe > Fragen & Antworten
Nützliche Tipps und häufig gestellte Fragen

Nützliche Tipps und häufig gestellte Fragen

  • Wie häufig sollte ich mein Fahrzeug warten lassen?

    Die Wartungsintervalle variieren von Modell zu Modell. Zudem ist der genaue Umfang der Wartungsarbeiten abhängig von der Betriebszeit und der Kilometerlaufleistung des Fahrzeuges. Die Wartungsintervalle sind im Serviceheft Ihres Fahrzeugs aufgeführt. Einen fahrzeugspezifischen Wartungsplan für Ihren Ford erhalten Sie außerdem über das Internet unter www.etis.ford.com/fordservice.

    Warum sollte ich die Wartung meines Fahrzeugs bei einem Ford Partner durchführen lassen?

    Wie jedes Fahrzeug muss Ihr Ford zur Erhaltung des bestmöglichen Zustands und zum Werterhalt regelmäßig gewartet werden. Nur ein Ford Partner kann Ihnen von Ford ausgebildete Mechaniker, Ford-Spezialwerkzeuge und speziell für Ihr Fahrzeug entwickelte computergesteuerte Diagnosegeräte auf dem neuesten Stand der Technik bieten.

    Finden Sie Ihren Ford Partner vor Ort

    Worin liegt der Vorteil von Ford Originalteilen?

    Ford Originalteile stimmen in Qualität, Abmessungen und Toleranzen mit den in der Produktion verwendeten Teilen überein. Das garantiert Ihnen bestmögliche Passform, Zuverlässigkeit und Leistung.
    Mit Ford Originalteilen können Sie sich in allen relevanten Punkten darauf verlassen, dass Ihr Ford zu 100% ein Ford bleibt.

    Was bedeutet "Reparatur-Schnellservice"

    Beim Reparatur-Schnellservice werden hochmoderne Verfahren zur Reparatur kleinerer Schäden angewendet. Sie sparen dadurch Kosten, die der Austausch des gesamten Bauteils verursacht hätte.

    Warum eine Ford Auto-Versicherung?

    Sollte ein Schadenfall eintreten, sind Sie bei uns in besten Händen – wir sorgen für eine schnelle und unkomplizierte Schadenabwicklung. Erfahren Sie mehr über die Ford Auto-Versicherung.
    Versicherer: Allianz Versicherungs-AG, Königinstraße 28, 80802 München

    Wo erhalte ich als freie Werkstatt Informationen?

    Ford unterstützt Kfz-Reparaturbetriebe mit umfangreichen Informationen hinsichtlich Ford Originalteilen, Teileidentifikation, Teilebestellung/Teilebelieferung sowie durch technische Unterstützung:

    Wo wird die Reifenverschleißmessung vorgenommen und was bedeuten die Buchstaben TWI?

    Die Reifenverschleißmessung wird an den kleinen Stegen in den Rillen des Hauptprofils vorgenommen. Damit diese schneller gefunden werden können, sind an den entsprechenden Stellen am Reifenrand kleine Dreiecke, das Markenlogo oder die Buchstaben TWI aufgedruckt. Die Buchstaben TWI stehen für „Tread Wear Indicator" und bedeuten „Kennzeichen für Reifenprofilabnutzung".

  • Reifen

    Achten Sie auf den richtigen Reifendruck und prüfen Sie diesen mindestens alle zwei Wochen mit einem zuverlässigen Messinstrument oder dem Druckluftsystem einer Werkstatt. Den für Ihr Fahrzeug passenden Reifendruck entnehmen Sie bitte der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs. Prüfen Sie die Seitenwände auf Schnitte. Wenn bei einem Reifen häufig Luft nachgefüllt werden muss, kann dies ein Anzeichen für eine kleine Undichtigkeit sein. Vergessen Sie nicht, den Reservereifen ebenfalls zu prüfen.

    Werkzeugsatz

    Informationen zur Position des Basis-Werkzeugsatzes finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs. Der Satz muss mindestens einen Wagenheber und Werkzeuge zum Abbauen der Räder oder alternativ ein Reifen-Reparatur-Set enthalten. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Hebepunkte, mit denen sich das Fahrzeug sicher anheben lässt. Wenn Sie abschließbare Radmuttern verwenden, stellen Sie sicher, dass der Werkzeugsatz den erforderlichen Schlüssel/das erforderliche Ausbauwerkzeug enthält. Wenn Ihr Fahrzeug nicht mit einem Ersatzreifen ausgestattet ist, machen Sie sich mit der Position des Reifen-Reparatur-Sets vertraut. Informationen hierzu finden Sie in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs.

    Motoröl

    Prüfen Sie den Ölmessstab mindestens alle zwei Wochen und vor Antritt längerer Fahrten. Lassen Sie Motoröl und -filter nach den empfohlenen Service-Intervallen wechseln und verwenden Sie ausschließlich das in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs aufgeführte geeignete Öl. Ein hoher Ölverbrauch kann auf Motorprobleme hindeuten.

    Kühlmittel

    Prüfen Sie den Kühlmittelstand regelmäßig und füllen Sie bei Bedarf Kühlmittel nach - jedoch stets nur bei kaltem Motor. Lassen Sie regelmäßig den Frostschutzmittelanteil prüfen. Das Frostschutzmittel dient nicht nur dazu, das Einfrieren des Kühlmittels zu verhindern, sondern verhindert auch Korrosion im Kühlsystem. Es ist also nicht nur im Winter wichtig.

    Scheibenwischer & Scheibenwaschflüssigkeit

    Die Scheibenwischerblätter verschleißen im Laufe der Zeit und verschmieren die Windschutzscheibe. Erneuern Sie die Scheibenwischerblätter mindestens einmal jährlich, um eine bestmögliche Leistung zu gewährleisten.

    Prüfen Sie außerdem den Stand der Scheibenwaschflüssigkeit regelmäßig und füllen Sie Flüssigkeit nach - eine funktionierende Scheibenwaschanlage ist gesetzlich vorgeschrieben. Verwenden Sie im Sommer und Winter ein hochwertiges Additiv für die Waschflüssigkeit - Wasser allein kann öligen Straßenschmutz nicht entfernen und gefriert im Winter schneller.

    Windschutzscheibe

    Prüfen Sie Ihre Windschutzscheibe regelmäßig auf Beschädigungen. Sie können das Sichtfeld einschränken oder den Fahrer ablenken. Auch kleinste Steinschläge können sich zu großen Rissen entwickeln und die Scheibe springen lassen. Vielerlei Beschädigungen können von Ihrem Ford Partner repariert werden und gegebenenfalls über Ihre Versicherung abgewickelt werden. Er hilft Ihnen bei Fragen gerne weiter.

    Finden Sie Ihren Ford Partner vor Ort

    Beleuchtung

    Prüfen Sie die gesamte Beleuchtung Ihres Fahrzeugs mindestens einmal wöchentlich. Vergessen Sie dabei nicht die Blinker, die Brems- und Nebelbeleuchtung. Reinigen Sie sämtliche Lampen regelmäßig. Wischen Sie sie bei schlechtem Wetter mit einem feuchten Tuch ab.

    Servolenkung

    Prüfen Sie den Vorratsbehälter einmal monatlich. Verwenden Sie zum Nachfüllen nur das in der Betriebsanleitung aufgeführte geeignete Hydrauliköl, das Sie bei Ihrem Ford Partner erhalten.

    Karosserie

    Reparieren Sie Beschädigungen der Karosserie unverzüglich, um Rostbildung zu verhindern. Möglicherweise unterliegt Ihr Fahrzeug einer Garantie gegen Durchrosten, die eine regelmäßige Kontrolle (Korrosionsschutz-Kontrolle) nach Herstellervorgabe erfordert. Wir empfehlen die Durchführung bei einem Ford Partner. Weitere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte dem zu Ihrem Fahrzeug gehörigen Serviceheft. Stellen Sie sicher, dass ein etwaiger Vorbesitzer die regelmäßigen Inspektionen und gegebenenfalls Korrosionsschutz-Kontrollen durchgeführt hat.

  • Ich habe Schwierigkeiten mit der Nutzung meines iPhones über das Sound & Connect System. Wie kann ich diese beheben?

    Falls es zu Störungen zwischen Ihrem Mobiltelefon und dem Ford Bluetooth®- und MultimediasystemBluetooth Wortmarke kommt, kann dies gegebenenfalls durch eine Software-Aktualisierung Ihres Mobiltelefons oder des Ford Bluetooth®- und Multimediasystem behoben werden. Suchen Sie zur Aktualisierung des Ford Systems einen Ford Partner in Ihrer Nähe auf.

    Das Kommunikations- und Entertainmentsystem Ford SYNC 3SYNC 3 OT  kann auf Wunsch aktualisiert werden, sobald das System über WLAN mit dem Internet verbunden ist.

    Was verbirgt sich hinter dem Begriff „IPS“?

    IPS steht für Intelligent Protection System - oder Intelligentes Sicherheits-System. Das IPS ist ein elektronisch gesteuertes System, welches im Falle eines Unfalls das Zusammenspiel aller passiven Sicherheitselemente steuert. Der Inhalt des IPS variiert zwischen den einzelnen Fahrzeug Modellen. 

    Was ist bei einem „Notrad“ zu beachten?

    Einzelne Ford-Modelle bzw. Ausstattungen verfügen über ein Platz und Gewicht sparendes Notrad. Bei der Benutzung des Notrades dürfen nur max. 80km/h gefahren werden. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte der Betriebsanleitung.

    Welche Reifen- und Felgengrößen werden für mein Ford Fahrzeugmodell angeboten?

    Die für Ihr Fahrzeug zugelassene Bereifung entnehmen Sie bitte der Zulassungsbescheinigung Teil 2 bzw. dem CoC Papier (Certificate of Conformity, EG Übereinstimmungsbescheinigung, veraltet: EWG Übereinstimmungsbescheinigung) oder fragen Sie Ihren Ford Vertragspartner.

    Ich besitze ein älteres Ford Modell bzw. ein reimportiertes Fahrzeug. Welche Rad-Reifen-Kombinationen stehen mir zur Verfügung?

    Dies kann nur im individuellen Fall eindeutig ermittelt werden. Bitte wenden Sie sich daher in diesen Fällen an Ihren Ford Partner. Weitere Informationen hierzu finden Sie gegebenenfalls in Ihren Fahrzeugpapieren.

    Kann ich das zulässige Gesamtgewicht meines Ford Fahrzeugs verändern?

    Die Frage nach einer Auf- bzw. Ablastung betrifft in erster Linie den Ford Transit. Da dies nur im individuellen Einzelfall entschieden werden kann, wenden Sie sich bitte an Ihren Ford Partner.

    Kann ich die Anhängelast meines PKW oder Nutzfahrzeuges erhöhen?

    Eine Erhöhung der Anhängelast ist unter Umständen möglich. Bitte wenden Sie sich für genaue Informationen an Ihren Ford Partner.

  • Weitere Informationen und häufige gestellte Fragen zu Ford SYNC finden Sie hier.

  • Welche Ford Modelle können mit E10 Kraftstoffen betankt werden?

    Bis auf die im Folgenden genannten Ausnahmen können alle Ford Modelle mit Benzinmotor, die für den europäischen Markt produziert wurden, mit dem Kraftstoff E10 nach E-DIN 51626-1 betrieben werden.
    Ausgenommen sind der Ford Mondeo SCi (96 kW/130 PS, 1,8-l-Motor mit Benzindirekteinspritzung der 1. Generation, Bj. 2003 bis 2007) sowie Fahrzeuge, an denen Arbeiten am Motor-/Kraftstoffsystem durchgeführt wurden, die eine Abweichung von der werkseitigen Ausführung erwirken.
    Für Young- und Oldtimer bis einschließlich Baujahr 1991 empfiehlt Ford, vorzugsweise Kraftstoff mit einem maximalen Ethanol-Anteil von 5% zu tanken, um mögliche Restrisiken auszuschließen.
    Zu Ford-Modellen, die nicht für den europäischen Markt produziert wurden, kann die Ford-Werke GmbH keine Angaben zur allgemeinen Verträglichkeit von E10-Kraftstoffen machen.

    Download Info-Schreiben zu E10: Der neue Kraftstoff (PDF 0,2 MB) Adobe Acrobat Reader

    Weitere Fragen zur E10-Tauglichkeit Ihres Fahrzeuges können Sie über unser Kontaktformular oder über die Ford Kundenhotline 0221-9999 2 999 an das Ford Kundenzentrum richten.

    Kann ich mein Dieselfahrzeug mit Biodiesel betanken?

    Langlebigkeit und Zuverlässigkeit sind Produkteigenschaften, die insbesondere von modernen Dieselmotorisierungen erwartet werden. 
    Der so genannte Biodiesel wird in der Regel durch die chemische Umwandlung von Rapsöl mit Methanol erzeugt und heißt daher korrekterweise Rapsmethylester (RME). 
    Hierbei handelt es sich um einen relativ „aggressiven“ Kraftstoff, der im Dauereinsatz zu einem verstärkten Verschleiß von Dichtungen, Kraftstoffpumpen und Kraftstofftank führen kann. Insbesondere ist die Dauerhaltbarkeit der Einspritzpumpe nicht mehr gegeben. Der Betrieb unserer Dieselfahrzeuge ist daher nur mit dem üblichen Dieselkraftstoff, welcher der aktuell gültigen DIN EN Norm 590 entspricht, erlaubt.

    Kann ein reimportiertes Fahrzeug auf EURO 4 umgeschlüsselt werden?

    Die jeweiligen Landesgesellschaften entscheiden, welche Spezifikation und damit einhergehend welche Schadstoffeinstufung sie für ihren Markt gelten lassen. Diese werden in den landeseigenen Verkaufsunterlagen veröffentlicht. Die Richtlinien zur Einstufung in die verschiedenen Schadstoffklassen sind allgemein verbindlich und gelten nicht nur für Fahrzeuge der Marke Ford. Eine Änderung der Schadstoffklassen bei reimportierten Fahrzeugen ist grundsätzlich seitens der Ford-Werke nicht vorgesehen.

    Welche Klimaanlagen werden mit Kältemittel R134a betrieben?

    Die Klimaanlagen der Ford Fahrzeuge werden bereits heute mit einem Kältemittel mit niedrigem Treibhauseffekt betrieben.
    Die Produktionsumstellung bestehender Modelle auf dieses Kältemittel fand 2016 statt.

    Folgende Modelle sind von der Umstellung nicht betroffen und werden weiterhin mit R134a betrieben:

    • Transit (LKW Variante + Bus)
    • Transit Custom (LKW Variante)
    • Transit Connect (LKW Variante)
    • Transit Courier (LKW Varianten mit Dieselmotor)
    • Ranger
  • Welche Garantieleistungen bietet Ford an?

    Bei dem Erwerb eines Ford-Neufahrzeugs erhalten Sie die 2-jährige Ford-NeuwagengarantieTooltip, die Ford Assistance Mobilitätsgarantie sowie bis zu 12 Jahre Garantie gegen DurchrostenTooltip. Ansprüche aus diesen Garantien können unabhängig von möglichen Halterwechseln geltend gemacht werden.

    Wo finde ich Informationen zu den Garantiebedingungen meines Fahrzeugs?

    Alle gültigen Informationen zu den Garantiebedingungen entnehmen Sie bitte dem Serviceheft, welches dem jeweiligen Fahrzeug beiliegt.

    Gibt es eine Garantieverlängerung für Ford Neuwagen?

    Ja, Ford bietet zusätzlich zu der vorhandenen 2-jährigen Ford-Neuwagengarantie den Ford Protect Garantie-Schutzbriefe (FGS) für bis zu 7 Jahren an.

    Kann ich für mein Ford Fahrzeug, das ich im Ausland gekauft habe, bei meinem deutschen Ford Partner einen Ford Protect Garantie-Schutzbrief abschließen?

    Nein, das ist nicht möglich. Der Ford Protect Garantie-Schutzbrief kann nur beim verkaufenden Ford Partner abgeschlossen werden.

    Habe ich für mein reimportiertes Ford Fahrzeug trotzdem eine „Garantie“?

    Reimportierte Neufahrzeuge haben üblicherweise eine Gewährleistung. Einzelheiten dazu kann Ihnen der verkaufende Ford Partner mitteilen.

    Wo finde ich Informationen zum Thema „Ford Assistance Mobilitätsgarantie“?

    Weitere Details zur Ford Assistance Mobilitätsgarantie finden Sie hier.

    Was beinhaltet die Ford-Neuwagengarantie?

    Die Ford-Neuwagengarantie ist ein freiwilliges Versprechen von Ford. Im Rahmen der Ford-Neuwagengarantie garantiert Ford, dass Ihr neuer Ford frei von Material- und Herstellerfehlern ausgeliefert wird. Mit der Ford-Neuwagengarantie können Sie Ansprüche auf Mängelbeseitigung bei Ihrem Ford-Vertragshändler oder europaweit bei jedem Ford-Vertragspartner geltend machen. Die Ford-Neuwagengarantie erstreckt sich über einen Zeitraum von 2 Jahren ab dem Datum der Erstzulassung oder dem Datum der Auslieferung durch den Ford Händler (es gilt das früheste Datum). Die Garantiefrist wird durch die Inanspruchnahme von Garantiearbeiten nicht verlängert. Ansprüche aus der Ford-Neuwagengarantie können unabhängig von Besitzerwechseln geltend gemacht werden. Die Garantie für die im Austausch eingebauten Teile erlischt mit Ablauf der Garantie für das Fahrzeug. Weitere Garantiehinweise finden Sie im Serviceheft.

    Gibt es eine Garantie gegen Durchrosten?

    Ab Beginn der Ford Neuwagengarantie wird eine Garantie gegen Durchrosten von Karosserieteilen gewährt, die modellabhängig zwischen 8 und 12 Jahren betragen kann. Um sie zu erhalten, muss bei Ihrem Fahrzeug regelmäßig eine Korrosionsschutzkontrolle nach Herstellervorgabe durchgeführt werden. Nähere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Ford Partner.

  • Wie kann ich eine Betriebsanleitung für mein Ford Fahrzeug bekommen?

    Betriebsanleitungen für Ihr Ford Fahrzeug (ab Baujahr 1997) finden Sie hier.
    Sollte Ihr Fahrzeug nicht in der Auswahl verfügbar sein, ist Ihnen das Ford Kundenzentrum gerne bei der Beschaffung der gewünschten Betriebsanleitung behilflich. Die Kontaktdaten des Kundenzentrums finden Sie hier.

    Wo kann ich ein Verzeichnis aller deutschen Ford Partner finden?

    Ein Gesamtverzeichnis ist leider nicht verfügbar. Über den nachfolgenden Link können Sie aber schnell und bequem einen Ford Partner in Ihrer Umgebung finden.

    Wo kann ich ein Verzeichnis aller europäischen Ford Partner erhalten?

    Ein Gesamtverzeichnis aller europäischen Ford Partner ist leider nicht verfügbar.
    Service-Adressen finden Sie bei Bedarf auf der jeweiligen Ford-Website des Reiselandes.

    Wie und unter welchen Voraussetzungen kann ich mein Altfahrzeug bei Ford zurückgeben?

    Alle Ford Fahrzeuge sind nach ISO 22628 zu mindestens 85% recycelbar und zu 95% verwertbar. Alle Fahrzeuge, welche die Voraussetzungen des Altfahrzeuggesetzes erfüllen, nehmen wir kostenlos zurück. Dazu stellen wir in Deutschland ein flächendeckendes Netz von Rücknahmestellen und Demontagebetrieben zur Verfügung. Unsere Rücknahmestellen sind amtlich zugelassen und entsprechen zusätzlichen Ford Qualitätsstandards. Wo sich der nächste Ford-Vertragsverwerter befindet, können Sie unserer Übersicht entnehmen oder über die Ford Kundenhotline 0221 9999 2 999 erfahren.

    Übersicht der von Ford zertifizierten Rücknahmestellen für Ford Altfahrzeuge (PDF 1,14 MB)

    Voraussetzungen zu Rücknahme und Verwertung des Fahrzeugs gemäß Altfahrzeuggesetz:

    • Das Altfahrzeug ist ein PKW mit bis zu neun Sitzplätzen  oder ein Transporter bis 3,5 t.
    • Das Fahrzeug ist oder war zuletzt innerhalb der Europäischen Union zugelassen.
    • Das Fahrzeug war vor der Stilllegung länger als einen Monat zugelassen.
    • Wesentliche Bauteile oder Komponenten (Antrieb, Karosserie, Fahrwerk, Katalysator, Elektronik) müssen enthalten sein.
    • Der Fahrzeugbrief oder ein vergleichbares Zulassungsdokument wird übergeben.
    • Dem Altfahrzeug wurden keine Abfälle hinzugefügt.
  • Sollten Sie weitere Fragen haben kontaktieren Sie einfach unser Kundenzentrum.

 

<%-DealerName%>

<% if (serviceList) { %>

<%- serviceList %>

<% } %> <% if (todayClosingTime) { %>

Heute geöffnet bis <%-todayClosingTime%>

<% } %>
<% _.forEach(formattedAddress, function(addressLine) { %>

<%- addressLine %>

<% }); %>
<% if (PrimaryPhone) { %>

<%- PrimaryPhone %>

<% } %>

  Anfahrt

  Leistungen

Top