Welche Reichweite hat ein Elektrofahrzeug?

Welche Reichweite bietet ein Elektrofahrzeug?

Es bestehen große Unterschiede bei der Reichweite von Elektrofahrzeugen. Während Kleinwagen über eine relativ kleine Batteriekapazität verfügen, sind SUVs meistens mit größeren Batterien ausgestattet und erzielen somit eine höhere Reichweite. Der neue Ford Mustang Mach-E bietet eine Zielreichweite von bis zu 450 km* mit Standardbatterie. Für eine erweiterte Zielreichweite von bis zu 600 km* können Sie sich für die Batterie mit Extended Range entscheiden.

Welche Reichweite für Sie persönlich ausreichend ist, hängt davon ab, wie viele Kilometer Sie täglich im Schnitt zurücklegen und ob Sie regelmäßig lange Strecken fahren. Wenn Sie Ihr Elektrofahrzeug über Nacht zu Hause aufladen können, werden Sie die Batterie nur selten unterwegs aufladen müssen. Und sollte dies dennoch erforderlich sein, stehen Ihnen auf längeren Reisen öffentliche Ladestationen und die leistungsfähigen Hochleistungs-Ladestationen von IONITY zur Verfügung, an denen Sie über FordPass das Aufladen während Ihrer Reise einplanen können.

*Gemäß Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure (WLTP) können bis zu 600 km Reichweite (beabsichtigter Zielwert nach WLTP) bei voll aufgeladener Batterie erreicht werden – je nach vorhandener Konfiguration. Die tatsächliche Reichweite kann aufgrund unterschiedlicher Faktoren (Wetterbedingungen, Fahrverhalten, Fahrzeugzustand, Alter der Lithium-Ionen-Batterie) variieren. Die endgültigen WLTP-Werte werden voraussichtlich 2020 (rechtzeitig vor Markteinführung) verfügbar sein.

KONTAKT

Telefon - 0221 9999 2 999

E-Mail - kunden@ford.com

SOCIAL MEDIA

Facebook - @fordindeutschland

Twitter - @ford_de

Instagram - @forddeutschland

HÄNDLERSUCHE

Ford Partner vor Ort

Top