Starthilfe - Batterie Leer

Es kann vorkommen, das Sie versuchen Ihr Fahrzeug zu starten ... und nichts passiert. In diesen Situationen ist oft eine defekte oder entladene Batterie die Ursache.

Es gibt mehrere Möglichkeiten um die Ursache zu prüfen:

Wenn der Starter klickt oder keinen Ton gibt, die Scheinwerfer schwach sind oder überhaupt nicht angehen, dann ist die Ursache wahrscheinlich die Batterie.

Die Ford Werke GmbH empfiehlt, die Batterie nicht durch "Starthilfe" zu laden, da dies zu Komplikationen führen kann. Wenn Beispielsweise etwas schief geht, können Sie Ihre Garantie verlieren, oder wenn es ein komplizierteres Problem gibt, welches den Batterieverbrauch erhöht, kann ein Händler das Problem nur schwer diagnostizieren.

Lassen Sie Ihre Batterie bei Ihrem örtlichen Händler testen wenn Sie folgendes sehen oder feststellen:

  • Korrosion an den Klemmen oder den Batteriepolen
  • Schäden an den Terminals oder Batteriepolen
  • Funken oder Bruchstellen an den Batteriekabeln
  • Lose Batteriekabel oder -klemmen
  • Abgenutzte Antriebsriemen
  • Ausbuchtungen oder Verformungen am Batteriegehäuse
  • Sitz der Batterie lose in ihrer Halterung
  • Probleme mit dem Ladevorgang oder dem elektrischen System
  • Schwierigkeiten den Motor zu Starten

Ihr Händler vor Ort kann feststellen, ob ein Problem mit der Batterie besteht, oder ob ein anderes vorliegt und Ihnen die Batterie ggfls. ersetzen oder aufladen.

Weitere Informationen zu Ihrem Fahrzeug finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung.

KONTAKT

Telefon - 0221 9999 2 999

E-Mail - kunden@ford.com

SOCIAL MEDIA

Facebook - @fordindeutschland

Twitter - @ford_de

Instagram - @forddeutschland

HÄNDLERSUCHE

Ford Partner vor Ort

Top