EFFIZIENTES AUFLADEN ZU HAUSE

Laden Sie Ihren Plug-in-Hybrid oder Elektro-Kleintransporter zu Hause auf, indem Sie ihn an eine normale Haushaltssteckdose oder eine Ford Connected Wallbox für schnellere Ladegeschwindigkeiten anschließen.

Ford Connected Wallbox im Detail

FORD CONNECTED WALLBOX 

Die Ford Connected Wallbox bietet wesentlich schnellere Ladegeschwindigkeiten als eine normale Haushaltssteckdose. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Elektrofahrzeuge immer geladen und einsatzbereit sind, wenn sie benötigt werden. Zudem können Sie Ihre Ladepläne zu Hause, im Fahrzeug oder über die FordPass Pro AppFordPass Pro App verwalten, um von variablen Energietarifen zu profitieren. Die Installation einer Ford Connected Wallbox kann auf Wunsch durch unseren lokalen Fachinstallateur erfolgen.

STANDARD-STECKDOSE

Das Aufladen eines Elektrofahrzeugs an einer normalen Haushaltssteckdose ist ganz einfach. Alles, was Sie brauchen, ist das Heimladekabel und eine Steckdose in Reichweite. Dieser Ladevorgang ist nicht der schnellste, aber in der Regel ausreichend, um fahrbereit zu sein, wenn Sie Ihr Fahrzeug über Nacht oder während der Arbeitszeit zu Hause aufladen. Da Sie keine zusätzlichen Geräte benötigen, ist diese Art zu laden kostengünstig und leicht umsetzbar.

Ford E-Transit silber ¾-Frontansicht parkt vor Wohnhaus und wird aufgeladen
Ford Ladekabel im Detail

LADEKABEL

Heimladestationen wie die Ford Connected Wallbox enthalten in der Regel ein integriertes Ladekabel. Alle Ford Pro Elektro- und Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge sind serienmäßig mit einem Mode-3-Ladekabel ausgestattet.Für das Laden an einer normalen Haushaltssteckdose benötigen Sie ein Ladekabel, das optional erhältlich ist.

Nachfolgend finden Sie unsere nützlichen Links für weitere Informationen