Home > Fahrzeuge > DER NEUE FORD KUGA > Ausstattung > Komfort

Komfort

Fließende Linien, hochwertige Materialien, fortschrittliche Technologien und ein freier Blick bis zum Himmel: Der Innenraum des neuen Ford Kuga lädt zum Wohlfühlen ein. Und das auf jeder Fahrt.

Ford Kuga Plug-in-Hybrid Kraftstoffverbrauch: 1,2 l/100km (kombiniert)Verbrauch RS; Stromverbrauch: 15,8 kWh/100 km (kombiniert)Verbrauch RS; CO2-Emissionen: 26 g/km (kombiniert)Verbrauch RS

 Ford Kuga. Detailansicht des Touchscreens mit Ford SYNC 3

Die nächste Stufe der Kommunikation

Ford SYNC 3Ford SYNC 3 mit AppLink KaPlus ist die Weiterentwicklung unserer erfolgreichen Kommunikations- und Entertainmentsysteme. Es vereinfacht die Benutzung verschiedener Funktionen Ihres Fahrzeuges. So können Sie wie bei Ford SYNC über die Freisprecheinrichtung bequem Telefonate führen, Ihre SMS vorlesen lassen und sogar darauf antworten. Zusätzlich können Sie das Audiosystem und die optionale Navigation per Sprache oder über den kapazitiven Touchscreen mit 20,3 cm Bildschirmdiagonale (8 Zoll) bedienen. Ford SYNC 3 verfügt nicht nur über die AppLink-Funktion, sondern bietet auch mit Apple CarPlay und Android Auto weitere Konnektivitätslösungen.

 

Eine noch vernetztere Welt

Der neue Kuga ist mit einem eingebauten FordPass ConnectLive Traffic Modem erhältlich, das Ihnen zahlreiche neue Funktionen eröffnet und Ihre Reisen auf ein neues Niveau hebt. WLAN mit 4G LTEW-LAN steht so für bis zu 10 Geräte zur Verfügung. Senden Sie Ziele direkt von Ihrem Smartphone an Ihr Navigationssystem im Auto und erhalten Sie unterwegs Verkehrsnachrichten in EchtzeitLive Traffic. Wenn Sie FordPass ConnectLive Traffic zusätzlich über die FordPass App mit Ihrem Smartphone koppeln, lassen sich noch weitere innovative Funktionen freischalten. Beispielsweise können Sie Ihr Fahrzeug suchen, es aus der Ferne auf- und abschließen und sogar den Motor startenMotor. Zudem erhalten Sie wichtige Informationen, wie z. B. über den Kraftstoffstand, den aktuellen Kilometerstand und den Reifenluftdruck direkt auf Ihr Smartphone. Beim Kuga Plug-in-Hybrid zählen hierzu auch der Ladezustand der Batterie, die verfügbare Reichweite und die gewählten Ladeeinstellungen. So behalten Sie alle relevanten Informationen jederzeit im Blick.

FordPass App auf einem Smartphone. Im Hintergrund ein roter Ford Kuga
Frau, die auf ihr Handy sieht, während sie ihren Ford auflädt

Ladestation per App finden

Sie wollen unterwegs Ihren neuen Ford Kuga Plug-in-Hybrid aufladen? Nichts leichter als das. Über Ihr Smartphone können Sie sich Ladelösungen von NewMotion anzeigen lassen – Europas größtem, öffentlichen Ladestationsnetz. So finden Sie ganz einfach die nächste Station, übermitteln den Standort an Ihr Navigationssystem und bezahlen nach dem Aufladen an der Station per App. Fertig.

Zuhause schneller laden

Sie möchten das Aufladen Ihres Plug-in-Hybrid-Fahrzeugs am heimischen Stellplatz so schnell und einfach wie möglich gestalten? Dann entscheiden Sie sich für eine Wallbox und laden Sie Ihren neuen Ford Kuga Plug-in-Hybrid zuhause mit maximaler Geschwindigkeit auf. Gemeinsam mit einem unserer kompetenten Partner können wir Sie bei der Installation einer Wallbox bei Ihnen vor Ort unterstützen.

Ford Wallbox. Nahansicht der Ladestation, im Hintergrund Ford Kuga ladend
Ford Kuga in Orange. Seitenansicht, vor einem See in den Bergen parkend.  Radfahrer, der vom Ausflug zurückkehrt, öffnet die sensorgesteuerte Heckklappe per Fußbewegung

Heckklappe per Fußbewegung öffnen

Die sensorgesteuerte Heckklappe macht den Zugang zum Laderaum des Kuga ganz einfach, selbst wenn Sie gerade keine freie Hand haben. Wenn Sie Ihren Fahrzeugschlüssel bei sich tragen, können Sie mit einer sanften Fußbewegung unter der hinteren Stoßstange die sensorgesteuerte Heckklappe öffnen, ganz ohne Ihr Fahrzeug zu berühren. Sie lässt sich ebenfalls öffnen und schließen, während Sie im Auto sitzen.

Die Welt öffnet sich für Sie

Genießen Sie die Landschaft im neuen Ford Kuga. Ein elektrisches Panorama-Schiebedach gibt Ihnen das Gefühl, buchstäblich in die Umgebung einzutauchenTooltip. Das Dach befindet sich über der ersten und der zweiten Sitzreihe, durchflutet den Innenraum mit natürlichem Licht und sorgt beim Öffnen für reichlich frische Luft. Dank einer sonnenstrahlen-reflektierenden Beschichtung bleibt der Innenraum angenehm kühl, auch wenn das Dach geschlossen ist. Eine elektrische Sonnenblende spendet darüber hinaus bei Bedarf Schatten und schützt vor ungewollten Blicken.

Ford Kuga in Grau. Dreiviertel-Heckansicht von Oben, über eine Brücke mit Wald im Hintergrund fahrend
Ford Kuga. Detailansicht der Mittelkonsole mit induktiver Lademöglichkeit für mobile Endgeräte

An alles gedacht

Der Innenraum des neuen Ford Kuga ist für maximalen Platz und Komfort konzipiert. In der Medienmulde finden daher auch größere Smartphones problemlos Platz und können dort, soweit kompatibel, sogar kabellosTooltip geladen werden. 

Top