Home > Fahrzeuge > FORD EDGE > Ausstattung > Fahrerlebnis

 Lässt keine Wünsche offen 

Sobald Sie die innovativen Technologien und die beeindruckende Ausstattungsvielfalt des Ford Edge entdecken, werden Sie sich fragen, wie Sie bisher darauf verzichten konnten.

Die Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional gegen Mehrpreis, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Preislisten oder fragen Sie Ihren Ford Partner.

Ford Adaptive steering wheel - man with hands on the steering wheel

Mehr Spaß. Weniger Lenkaufwand.

Als Basis der adaptiven Lenkung dient die elektrische Servolenkung. Das adaptive Lenksystem optimiert dabei das Ansprechverhalten der Lenkung noch einmal und passt das Übersetzungsverhältnis kontinuierlich dem aktuellen Tempo an. So ist bei niedrigen Geschwindigkeiten weniger Lenkbewegung erforderlich, was Sie insbesondere beim Einparken als vorteilhaft empfinden werden. Auf der anderen Seite wird bei höheren Geschwindigkeiten mehr Lenkbewegung benötigt, wodurch Sie sicherer unterwegs sind.

Die nächste Stufe der Kommunikation

Ford SYNC 3Ford SYNC 3 ist die Weiterentwicklung unserer erfolgreichen Kommunikations- und Entertainmentsysteme. Es vereinfacht die Benutzung verschiedener Funktionen Ihres Fahrzeuges. So können Sie wie bei Ford SYNC über die Freisprecheinrichtung bequem Telefonate führen, Ihre SMS vorlesen lassen und sogar darauf antworten. Zusätzlich können Sie das Audiosystem und die optionale Navigation per Sprache oder über den neuen kapazitiven Touchscreen mit 20,3 cm Bildschirmdiagonale (8 Zoll) bedienen. Ford SYNC 3 verfügt nicht nur über die AppLink-Funktion, sondern bietet auch mit Apple CarPlay und Android Auto weitere Konnektivitätslösungen.

Ford Edge centre display detail

Sehen, was von der Seite kommt

Die Frontkamera mit „Split View“-Technologie bietet eine dreigeteilte Weitwinkel-Ansicht von der linken und rechten Seite der Fahrzeugfront. Im Multifunktionsdisplay wird ein dreigeteiltes Bild angezeigt, das es Ihnen ermöglicht zu sehen, was vorn von beiden Seiten des Fahrzeugs auf Sie zukommt, wenn Ihre Sicht behindert ist. Zusätzlich kann die Frontkamera, nach dem Prinzip der Rückfahrkamera, eine einfache Frontansicht darstellen. So bleiben Sie ganz entspannt, denn Sie können beim Ausparken oder langsamem Fahren auf unübersichtlichen Straßen Fahrzeuge, Fahrradfahrer oder Fußgänger früh erkennen und rechtzeitig reagieren.

Passt Geschwindigkeit und Abstand an

Diese innovative Technologie erlaubt dem Fahrer, eine Reisegeschwindigkeit je nach Fahrzeug zwischen ca. 30 km/h und maximal 200 km/h auszuwählen. Das Tempo wird anschließend konstant gehalten. Darüber hinaus reagiert das radargestützte System auf den vorausfahrenden Verkehr. Bei zu geringem Sicherheitsabstand (z. B. durch ein einscherendes Fahrzeug) reguliert das System den Abstand entweder durch Reduzierung der Geschwindigkeit oder durch Bremseingriffe automatisch. Sobald die Straße wieder frei ist, beschleunigt die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage selbstständig auf die vorgewählte Geschwindigkeit.

Blind spot wing mirrors

Spiegel, die nichts übersehen

Der Toter-Winkel-Assistent (BLIS – Blind Spot Information System) hilft Ihnen, andere Fahrzeuge und Hindernisse im schwer einsehbaren toten Winkel zu erkennen und weist auf mögliche Gefahren hin. Das System arbeitet mit Radarsensoren auf beiden Fahrzeugseiten. Ein Lichtsignal im jeweiligen Außenspiegel warnt Sie davor auszuscheren – so kann es Ihnen helfen, Unfälle zu vermeiden.

Warnt, wenn Sie unaufmerksam werden

Der Müdigkeitswarner (Driver Alert) wertet bei Geschwindigkeiten über 65 km/h Ihr Fahrverhalten mithilfe von Daten aus, die die Frontkamera anhand der Fahrbahnmarkierungen liefert. Erkennt das System Anzeichen einer Übermüdung, werden Sie sowohl optisch als auch akustisch gewarnt und angehalten, eine Pause einzulegen.

Edge alarm system
Sync Logo

Schnelle Hilfe im Fall der Fälle

Ein Bestandteil von Ford SYNC ist der integrierte Notruf-Assistent. Wird bei einem Unfall ein Airbag (mit Ausnahme des Knieairbags) ausgelöst oder schaltet sich die Kraftstoffpumpe nach einem Aufprall ab, setzt der Notruf-Assistent über eines der per Bluetooth® verbundenen Mobiltelefone der Fahrzeuginsassen einen Notruf ab. Der Anruf informiert die Rettungskräfte in Landessprache über den Unfall und den exakten Standort Ihres Fahrzeugs, welcher über das GPS-Modul des Fahrzeugs ermittelt wurde.Ford Notruf-Assistent

Top