Home > Nutzfahrzeuge > FORD TRANSIT BUS > Ausstattung > Fahrerlebnis

Sie werden nicht mehr aussteigen wollen

Genießen Sie die Kombination aus hochmoderner Karosserie, präziser Lenkung und optimal abgestimmter Fahrdynamik. Wegweisende Technologien machen das Fahren im Ford Transit Bus komfortabler, sicherer und einfacher – und dank optimaler Kraftstoffeffizienz auch kostengünstiger.


Die Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional gegen Mehrpreis, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspakets. Weitere Details entnehmen Sie bitte den Preislisten oder fragen Sie Ihren Ford Partner.

Passt Geschwindigkeit und Abstand an

Die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage „ACC“ ermöglicht das Fahren mit einer vorgewählten Geschwindigkeit unter Berücksichtigung der aktuellen Verkehrssituation. Bei einem zu geringen Sicherheitsabstand reguliert das System den Abstand durch Bremseingriff und beschleunigt selbsttätig auf die vorgewählte Geschwindigkeit, sobald die Straße wieder frei ist. Das dazugehörige Auffahrwarnsystem (FA-Forward Alert) warnt bei Unterschreiten eines kritischen Sicherheitsabstandes mittels optischer und akustischer Signale vor einem Auffahrunfall. Das Bremssystem wird vorbereitet, um einen möglichst kurzen Bremsweg zu gewährleisten (optional für Wunschausstattung „Fahrspur-Assistent“).

Voller Überblick im Rückwärtsgang

Beim Einlegen des Rückwärtsgangs erscheint auf dem Display automatisch das Bild der Rückfahrkamera. Hier können Sie den Bereich hinter dem Fahrzeug einsehen. Zusätzlich angezeigte grafische Symbole kennzeichnen Breite und Mittellinie des Fahrzeugs. So übersehen Sie keine Hindernisse und das Einparken wird sicherer und einfacher.

Rear View Camera
Ford Minibus going uphill

Sicher anfahren am Berg

Der Berganfahrassistent verzögert das Zurückrollen beim Anfahren an einer Steigung. Das System erhält den Bremsdruck zusätzliche 2,5 Sekunden lang aufrecht, damit Sie mehr Zeit haben, um vom Brems- auf das Gaspedal zu wechseln. Auch beim Anfahren auf rutschigem Untergrund kann dies sehr hilfreich sein.

Schnelle Hilfe im Fall der Fälle

Ein Bestandteil von Ford SYNC ist der integrierte Notruf-AssistentFord Notruf-Assistent. Wird bei einem Unfall ein Airbag (mit Ausnahme des Knieairbags) ausgelöst oder schaltet sich die Kraftstoffpumpe nach einem Aufprall ab, setzt der Notruf-Assistent über eines der per Bluetooth® verbundenen Mobiltelefone der Fahrzeuginsassen einen Notruf ab. Der Anruf informiert die Rettungskräfte in Landessprache über den Unfall und den exakten Standort Ihres Fahrzeugs, welcher über das GPS-Modul des Fahrzeugs ermittelt wurde.

Ford SYNC with Emergency Assistance

Macht parken einfach einfach

Die Parkdistanz-Sensoren des Park-Pilot-Systems helfen Ihnen dabei, den Abstand zwischen Ihrem Fahrzeug und einem Hindernis hinter Ihnen einzuschätzen. Sie lösen ein akustisches Warnsignal aus, das sich intensiviert, je weiter Sie sich dem Hindernis nähern. Das Park-Pilot-System wurde entwickelt, um Ihnen schnelles und souveränes Einparken zu ermöglichen.

Warnt, wenn Sie unaufmerksam werden

Als Bestandteil des Fahrspur-Assistenten beobachtet der Müdigkeitswarner kontinuierlich Ihr Fahrverhalten. Werden dabei auffällige Veränderungen festgestellt, erscheint im Display ein Symbol, das Ihnen eine Pause vorschlägt.

Auto High Beam

Kontrolle bei jeder Ladung

Dieses System ermittelt, ob das Fahrzeug nicht, teilweise oder voll beladen ist, und stimmt die Funktionsweise des ESP entsprechend ab. Somit kann für alle Beladungszustände bestmögliche Kontrolle und Stabilität gewährleistet werden.

Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor

Sobald die Sensoren schlechtere Lichtverhältnisse melden, werden die Scheinwerfer automatisch eingeschaltet. Somit müssen Sie die Scheinwerfer bei Dämmerung, bei Nacht oder beim Durchfahren eines Tunnels nicht mehr selbst einschalten.

Auto-headlights
Top