WIE KÖNNEN WIR BEHILFLICH SEIN?

Bitte geben Sie Ihre Frage ein...
Home > Über Ford > Ford Blog > Ford E-Transit Härtetest
Ford E-Transit Härtetest

15 Juli, 2021

Härtetest mit dem vollelektrischen Ford E-Transit

Voraussichtlich verfügbar ab Frühjahr 2022. Die Verbrauchs - und CO2-Emissionswerte werden rechtzeitig vor Markteinführung bekanntgegeben.

Einen Berg erklimmen, über eisige Pisten fahren oder tausende Schlaglöcher überqueren – das hat unser vollelektrischer Ford E-Transit bei seiner Entwicklung überstanden.

Damit der Ford E-Transit einer intensiven Nutzung durch Kunden standhält, haben unsere Ingenieure Härtetests durchgeführt, um die Auswirkungen von 240.000 km – oder 10 Jahren harter Arbeit für Kunden – in 12 Wochen nachzustellen.

Die Tests umfassten anspruchsvolle Strecken, Schlammbäder und eine Wetterfabrik. Wir haben den Ford E-Transit auch in Klimazonen von Sibirien bis zur Sahara mit unserer Wetterfabrik bewertet, um seine Leistung und den Kabinenkomfort bei extremen Wetterbedingungen zu optimieren.

Um den vollelektrischen Antrieb an seine Grenzen zu bringen, simulierten die Ingenieure einen voll beladenen Anstieg auf einer der höchsten asphaltierten Straßen Europas und fuhren den Ford E-Transit bei Schnee und Eis, um den Fahrern Trittsicherheit und Vertrauen zu geben unter herausfordernden Bedingungen.

Der Ford E-Transit wird weitere Tests durchlaufen, einschließlich realer Kundentests, bevor er im nächsten Frühjahr bei Händlern in Europa ankommt. Mehr zum Ford E-Transit gibt’s hier.

Rechtliche Hinweise:

  • Voraussichtlich verfügbar ab Frühjahr 2022. Die Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte werden rechtzeitig vor Markteinführung bekanntgegeben.
  • Nicht nachmachen: Tests wurden von Fachpersonal durchgeführt.

 

Top